Netzwerk

Um keine Oase jenseits des weltlichen und gesellschaftlichen Geschehens zu werden, haben wir von Anfang an eine aktive Vernetzung angestrebt. Der Kontakt zur Gemeinde und zu einzelnen Initiatoren/Vereinen ist gut und kooperativ. Das möchten wir gerne noch vertiefen.

Natürlich sind wir stark verbunden mit der trias stiftung, die Grund und Boden erworben hat. Auf dieser Grundlage konnten wir den gesamten Kauf überhaupt realisieren.

Eine große Unterstützung ist das Netzwerk der Kasseler Kommunen "Interkomm Region Kassel". Da gibt es viel Unterstützung und Austausch auf allen Ebenen und wir sind froh so einige alte Hasen um uns zu wissen.

Diese sind im einzelnen: Kommune Niederkaufungen, gASTWERKe, Villa Locomuna,  Lossehof , menschmeierei und wir.

Das Netzwerk der Kasseler Kommunen „Interkomm Region Kassel“ lädt an folgenden Terminen ein, die sechs Kommunen an einem langen Wochenende kennenzulernen:

30. Mai bis 2. Juni 2019, Villa Locomuna, Kassel
(Anmeldeschluss: 20. Mai)
Unterbringung: Matratzenlager
Anmeldung: info@gemeinsam-leben-eg.de

22. bis 25. August 2019, Gastwerke, Escherode
(Anmeldeschluss: 12. August)
Unterbringung: im eigenen Zelt
Anmeldung: Ulli Kramer, ullis-bunteklaenge@web.de

3. bis 6. Oktober 2018, Lebensbogen, Zierenberg
(Anmeldeschluss: 23. September)
Unterbringung: Matratzenlager
Anmeldung: iks-anmeldung@lebensbogen.de

weitere Infos über
https://www.kommuja.de/iks2019/

Wir alle sind auch Teil des politischen Netzwerkes für Kommunen-Kommuja.

Kommuja startet regelmäßig Kommune-Info- Touren durch Deutschland und richtet alle zwei Jahre das Los geht’s aus, welche Gemeinschaftmitglieder und Interessierte zusammen führt.

Weiterhin sind wir intensiv mit dem GEN-Netzwerk verbunden. Der Zusammenschluss der Ökodörfer in Deutschland, Europa und auch weltweit ist eine großartige und inspirierende Initiative.

Ökodorfer sind gewachsene Dorfgemeinschaften oder Lebensgemeinschaften, die durch bewusste Mitwirkung all ihrer BewohnerInnen gestaltet werden. Ein Ökodorf verbessert die Lebensqualität der Menschen und trägt gleichzeitig dazu bei, die umliegende Natur nicht nur zu schützen, sondern sogar zu regenerieren. Die vier Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Wirtschaft, Soziales und Kultur – sind zu einem ganzheitlichen Ansatz integriert. Dieses Netzwerk organisiert Treffen und Austausch, internationale Kongresse und bietet auch eigene Seminare für Interessierte in wechselnden Gemeinschaften an.

Mit unseren Gedanken zu Bildung von Gemeinschaften sind wir auch ein Teil der Akademie für Potentialentfaltung.

Außerdem ist unsere Gemeinschaft als Akteur für Bildung für nachhaltige Entwicklung bei der Unesco gelistet. Unser gemeinnütziger Verein Projekt-Lebensbogen e.V. ist Mitglied beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, kooperiert mit dem Jugendbildungswerk Kassel, der Gemeinde Zierenberg und arbeitet für das Bildungszentrum mit vielen interessanten Anbieter*innen zusammen

Zusätzlich sind wir verbunden mit:

Eschenhof

Solidarische Landwirtschaft Kassel und Umgebung

Transition Town Kassel

degrowth

clean up the world

stop ttip

Aktuelles

Mitmach-Wochen

Einladung zu unseren nächsten Mitmach-Wochen: 2020:Sonntag 09.02 - Sonntag 16.02Montag 13.04....

mehr

Die Klimakrise ...

…. ist eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation – die...

mehr

Info-Cafés, Mitmach-Wochen

Info-Café Für Menschen die im persönlichen Kontakt vor Ort mehr über...

mehr

gelernte(n) Koch/ Köchin & Gemeinschaftsinteressierte

Koch (m/w/d) und Hauswirtschafterin, eine engagierte Personen die unser Team...

mehr

Du willst anders leben?

Komm zu uns für längere Zeit (ab 3 Wochen). Wir bieten Essen, Unterkunft und...

mehr

Seminare, Projekte, Freizeiten, Kulturveranstaltungen

aktuelles Programm des Bildungszentrums Lebensbogen

mehr