Newsletter Mai 2018

Der Frühling bezaubert uns und alle unsere Gäste hier oben. Es ist wunderschön.

Wir recken und strecken uns auch innerlich, tauchen auf aus winterlicher Zurückgezogenheit, sitzen in der Sonne und abends am Feuer, und auch die Krankheit ist im Moment der Wärme gewichen.

In der letzten Intensivzeit Woche hat sich die Gruppe  mit einigen Werkzeugen aus dem integralen Ansatz nach Ken Wilber beschäftigt. Ganz anders als sonst ging es diesmal nicht vorrangig um die inneren Prozesse, sondern um eine Bewusstmachung und Reflexion über unsere Dynamiken und Abläufe. Wann spreche ich aus dem ICH Raum, wann aus dem WIR Raum und was heißt das dann? Übernehme ich Verantwortung für meine Äußerungen und mein Verhalten und dient es dem WIR? Welche Strukturen und klaren Vereinbarungen haben wir? An welchen Stellen vermischen wir die Räume und wollen wir eigentlich alle vorrangig in den Wir Raum?

Spannende Fragen haben wir bewegt und deutlich gesehen, dass sich durch mehr Klarheit das ganze System entspannen kann. In der nächsten Zeit wollen wir uns damit beschäftigen, an welchen Stellen wir uns auf neue Wege einlassen wollen. Insgesamt schauen wir uns unsere Arbeitsbereiche- und Abläufe an, um produktiver zu werden und auch Belastungen einzelner zu reduzieren. Das heißt auch abgeben und loslassen ... eine Herausforderung!

Zuwachs beschert uns eine neue, junge und wunderbare Frau in Annäherung, welche uns sehr unterstützt und uns eine Freude ist. Außerdem haben wir eine gut besuchte Gastwoche ausgerichtet.


Unser Café mit den typischen Schwankungen eines Ausflugsortes hält uns in Atem und der Tag der Offenen Tür hat mit mehr als 300 Besucher*innen unserer Erwartungen weit übertroffen.


Am 3.5. hat eine kleine Gruppe im freien Radio Kassel unsere Gemeinschaft vorgestellt. Hier kann man reinhören.


Unser Veranstaltungsprogramm für die 2. Jahreshälfte ist fertig und steht online. Es lohnt sich reinzuschauen.

Hier ein kleiner Auszug :

Im Juni geht es mit Anne Katrin Schieke um innere Bilder und märchenhafte Veränderungen, und mit Ralf Rousseau, der letztes Jahr schon hier war, wenden wir uns über das Qi Gong dem Spüren und dem Körperlichen zu und werden die 3 Schätze entdecken.

Die Wildkräuter entfalten ihre Sommeraromen und als Mitakteure des Erdfestes, welches seit letztem Jahr bundesweit an unterschiedlichen Plätzen stattfindet, haben wir in Zusammenarbeit mit Transition Town Kassel ein interessantes Programm zusammen gestellt.

Für Kinder- und Jugendliche bieten wir in den Sommerferien ein Zirkus und noch mehr und in der letzten Ferienwoche möchte Benjamin Porbs mit einem Sommertheater unter freiem Himmel seine erfolgreiche Theaterarbeit hier bei uns fortsetzen.


Für Menschen, die generell an Gemeinschaft und an deren Themen interessiert sind, gibt es gemeinschaftsübergreifend einige spannende Veranstaltungen:

Das Interkommnetzwerk (die Kommunen rund um Kassel) starten mit ihren ersten Seminaren im Mai (weitere folgen).

Das GEN deutschland Netzwerk (Ökodörfer in Deutschland) lädt auch Interessierte zum Netzwerktreffen Ende Mai in der Gemeinschaft Sulzbrunn ein und im August zur Gemeinschaftswerkstatt in der Nature Community.


Wir freuen uns über viele bekannte und neue Gesichter und wünschen allen einen inspirierenden Frühling.

Herzliche Grüße vom Dörnberg
Judith für die Lebensbogen Gemeinschaft

Aktuelles

..eine FöJ Stelle

Du bist engagiert und interessiert an Gemeinschaft, Nachhaltigkeit und dem bunten und...

mehr

Info-Cafés, Mitmach-Wochen

Info-Café Für Menschen die im persönlichen Kontakt vor Ort mehr über...

mehr

gelernte(n) Koch/ Köchin & Gemeinschaftsinteressierte

Koch (m/w/d) und Hauswirtschafterin, eine engagierte Personen die unser Team...

mehr

Seminare, Projekte, Freizeiten, Kulturveranstaltungen

aktuelles Programm des Bildungszentrums Lebensbogen

mehr

im Tagungshaus: freie Kapazitäten und freie Plätze bei Seminaren

https://www.tagungshaus-lebensbogen.de

mehr

Interkommune Seminar

Termine 2019 Das Netzwerk der Kasseler Kommunen „Interkomm Region Kassel“ lädt an...

mehr