3 Termin in 2021 wenn Corona es zulässt

Interkommune Seminar

4 Termin in 2021 wenn Corona es zulässt

Das Netzwerk der Kasseler Kommunen „Interkomm Region Kassel“ lädt an folgenden Terminen ein, die sechs Kommunen an einem langen Wochenende kennenzulernen:

29.04. - 02.05.2021 im Lebensbogen, Zierenberg  Fällt aus.

Weitere Termine:
15.07. - 18.07.2021 im Lossehof https://www.lossehof.de/
09.09. - 12.09.2021 in gASTWERKe https://www.gastwerke.de/
evtl. im Herbst in der Villa Locomuna

Staffelpreise für alle Termine: 110,- € / 150,- € / 190,- €

Wir bieten das Seminar mit Preisstaffelung an. Geringverdienende zahlen einen niedrigeren Preis und von Menschen mit einem höheren Gehalt erwarten wir einen höheren Beitrag – Solidaritätsprinzip!
bis 800,- € Einkommen: 110,- € TN-Beitrag
bis 1.300,- € Einkommen: 150,- € TN-Beitrag
über 1.300,- € Einkommen:190,- € TN-Beitrag

Wer aus finanziellen Gründen auf die Teilnahme verzichten müsste, kann sich mit uns in Verbindung setzen und einen ermäßigten Preis aushandeln.

Interkomm Region Kassel

Von 1986 bis 2018 sind in der Region Kassel sechs Gemeinschaften entstanden: die Kommune Niederkaufungen (1986), die Villa Locomuna in Kassel (2000), die gASTWERKe in Escherode (2007), der Lossehof in Oberkaufungen (2011), der Lebensbogen in Zierenberg (2015) und die Mensch*Meierei in Witzenhausen (2018). Alle Gruppen basieren auf den Grundsätzen Gemeinsame Ökonomie und Konsens bei der Entscheidungsfindung und sind Teil des KommuJa-Netzwerkes der politischen Kommunen. Im Laufe der Jahre haben sich die sechs Gemeinschaften immer mehr vernetzt und gemeinsame Projekte auf den Weg gebracht: das „Los geht´s!“, die „Solidarische Landwirtschaft“, und andere gruppenübergreifende Arbeitskollektive.

Das Seminar stellt das Leben in einer Kommune am Beispiel der sechs Gemeinschaften vor. Es sollen die Gemeinsamkeiten der Gruppen, ihre unterschiedlichen Schwerpunkte und individuellen Wege betrachtet werden. Angesprochen sind an Kommunen interessierte Menschen und  solche, die sich schon konkret überlegen in eine der sechs Gemeinschaften einzusteigen oder eventuell eine weitere Gruppe in der Region zu gründen. Vorgestellt werden Perspektiven der einzelnen Gruppen, leer stehende Fachwerkhäuser und Neubaugebiete in der Region, wo Co- Housing-Projekte oder andere Gemeinschaftsprojekte initiiert werden könnten.

Schwerpunkte (nicht cronologisch) des 4-Tagesseminars:
1. Einheit: Kennenlernen und Einstimmung – Was macht eine linke Kommune aus?
2. Einheit, Thema: Konsens – warum wollen wir im Konsens entscheiden?
3. Einheit, Gemeinsame Ökonomie – ein Politischer Anspruch
4. Einheit: Kommunikation und Soziales statt Krieg und Chaos
5. Einheit: Anders arbeiten – Tätig-sein
6. Einheit: Kennenlernen, Einstieg und Perspektiven und InterkommNetzwerk

Weitere Informationen gibt es auf der Seite: https://www.kommuja.de

Aktuelles

Tagungshaus-Team sucht Verstärkung

Wer hat Lust in unsere Gemeinschaft einzusteigen und unser Tagungshaus-Team zu verstärken? Wir...

mehr

Wir suchen ab sofort eine Teilzeitarbeitskraft für die Buchführung der Lebensbogen eG

Wir suchen ab sofort eine Teilzeitarbeitskraft für die Buchführung der Lebensbogen eG mit...

mehr

Bio-Ausflugs-Café sucht neue/n Betreiber*in

schönes Café, das zurzeit noch coronabedingt geschlossen ist, sucht neue/n Betreiber*in...

mehr

Gemeinschaftskurs

Ist Gemeinschaft eine Lebensform für mich? Ein Kurs für alle Personen, die sich generell...

mehr

Gemeinschaft (er)leben

Du interessierst dich für gemeinschaftliches Leben und möchtest dies mal für ein paar...

mehr

Infocafés

Infocafés: Für Menschen die mehr über Lebensbogen erfahren möchten, bieten...

mehr